HV Reinken

Immobilienübersicht

Gewerbeimmobilien

Kontakt

News

Unsere freien Wohnungen finden Sie unter "Immobilienübersicht"[mehr]


Schön gelegene Wohnungen in Hamm zu vermieten

In unserer schön gelegenen Wohnanlage in Hamm bieten wir 1-, 2- und 3-Zimmer-Wohnungen an. Nähere Informationen finden Sie in unserer Immobilienübersicht.[mehr]


Unternehmen

Die Hausverwaltung Reinken ist ein Familienunternehmen, das seit 1958 einen kontinuierlich steigenden Bestand an Wohnungen und Gewerbeflächen zur Vermietung anbietet und verwaltet.


Verfügbar sind sowohl frei finanzierte als auch öffentlich geförderte Wohnungen in attraktiven Lagen Berlins, Brandenburgs, Bayerns und Nordrhein-Westfalens. 

 

In einem Parkhaus in Berlin-Neukölln können Garagen angemietet werden.


Die geräumigen und vielfältig nutzbaren Gewerbeflächen befinden sich überwiegend in Berlin-Spandau und Bielefeld.

 

 

Nachfolgend stellen wir Ihnen die von uns verwalteten Objekte vor.

 

 

Berlin

 

13347 Berlin, Wedding, Schulstraße 54, 54 a, 54 b

Das Objekt ist 1958 erbaut worden. Die Wohnanlage mit einer Gesamtwohnfläche von 2166,28 qm besteht aus drei separaten Häusern mit jeweils fünf Etagen und insgesamt 41 Wohnungen mit Balkon. Im gepflegten Innenhofbereich befinden sich 16 Pkw-Stellplätze. Die Wohnanlage befindet sich in ruhiger Lage mit guten Nahverkehrsanbindungen.

 

10717/10719 Berlin, Wilmersdorf, Fasanenstraße 53, 54 / Hohenzollerndamm 8

Das Objekt mit einer Gesamtwohnfläche von 3605,63 qm wurde 1959 erbaut und ist L - förmig angelegt. Die 64 Wohnungen mit Balkon verteilen sich auf drei Häuser mit jeweils sechs Etagen. Alle drei Häuser verfügen über einen Personenaufzug. Im gepflegten Innenhofbereich befinden sich 26 Pkw-Stellplätze. Die Wohnanlage befindet sich in ruhiger und zugleich zentraler Lage. In unmittelbarer Umgebung befinden sich mehrere Cafés und sehr gute Einkaufsmöglichkeiten.

 

10823 Berlin, Schöneberg, Grunewaldstraße 28, 30, 32

Das Objekt wurde 1961 erbaut. Die Wohnanlage mit einer Gesamtwohnfläche von 3303,94 qm besteht aus drei separaten Häusern mit jeweils sechs Etagen und insgesamt 67 Wohnungen mit Balkon. Alle drei Häuser verfügen über einen Personenaufzug. Im gepflegten Innenhofbereich befinden sich 28 Pkw-Stellplätze und 5 Garagen. In unmittelbarer Umgebung befinden sich mehrere Discountmärkte sowie Cafés und Restaurants.

 

12359 Berlin, Neukölln, Ortsteil Britz, Haarlemer Str. 78 - 86 und Tilburger Str. 7

Das Objekt mit einer Gesamtwohnfläche von 3931,41 qm wurde 1963 erbaut und ist L – förmig angelegt. Im Jahr 2004 wurde eine neue moderne Gaszentralheizung eingebaut. Die 60 Wohnungen mit Balkon verteilen sich auf sechs Häuser mit jeweils drei Etagen. Im gepflegten offenen Innenhof befinden sich Garagen und Abstellplätze. In unmittelbarer Umgebung befinden sich drei große Discountmärkte.

 

12359 Berlin, Neukölln, Ortsteil Britz, Tilburger Str. 9, 10 und 12

Das Objekt ist 1964 erbaut worden. Die Anlage mit einer Gesamtwohnfläche von 3950,40 qm besteht aus zwei Hochhäusern (jeweils sieben Etagen) mit Aufzug und einem dreistöckigem Haus. In der Anlage befinden sich insgesamt 60 Wohnungen, alle mit Balkon. Im Jahr 2004 wurde eine neue moderne Gaszentralheizung eingebaut. Im Jahr 2006 wurde die Fassade des Hauses Tilburger Str. 10/12 mit einem Vollwärmeschutz versehen. In unmittelbarer Umgebung befinden sich 3 große Discountmärkte.

 

12059 Berlin, Neukölln, Ortsteil Neukölln, Harzer Str. 12 und 13, Onckenstr. 21, 27, 29, 31, 33, Kiehlufer 21, 23, 25, 27, 29

Das Objekt Harzer Str. 12, 13, Onckenstr. 21, 27, 29, 31, 33, Kiehlufer 21, 23, 12059 Berlin, ist 1965/1966 erbaut worden. Die Anlage besteht aus vier Hochhäusern (sieben bis dreizehn Etagen) mit Aufzug und drei sechsstöckigen Häusern. Die Wohnanlage hat insgesamt 271 öffentlich geförderte Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 14.284,73 qm.

Das Objekt Kiehlufer 25, 27 und 29, 12059 Berlin, ist 1967/1968 erbaut worden. Die Anlage besteht aus drei Häusern (sechs bzw. sieben Etagen) mit Aufzug. Die Wohnanlage hat insgesamt 86 öffentlich geförderte Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 6.134,48 qm.

Die Beheizung erfolgt über Bewag-Fernwärme bzw. Bewag-Fernwarmwasser. Die Objekte befinden sich in unmittelbarer Nähe der Spree mit ausgezeichneten Spaziergangsmöglichkeiten. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der nahegelegenen Sonnenallee, der Karl-Marx-Straße und den Neukölln-Arkaden.

 

12059 Berlin, Neukölln, Parkhaus Onckenstraße 23 – 25

Das Parkhaus ist 1968 erbaut worden. Bei dem Parkhaus handelt es sich um ein sechsgeschossiges Objekt mit 343 Garagen (Einzelboxen und Doppelgaragen).

 

12357 Berlin, Neukölln, Ortsteil Rudow, Prierosser Str. 55, 55 a und 55 b

Das Objekt ist 1966 erbaut worden. Die Anlage mit einer Gesamtwohnfläche von 3253,99 qm besteht aus drei Häusern mit jeweils drei Etagen und 40 Wohnungen mit Balkon. Die Ölzentralheizungsanlage ist im Jahr 2005 modernisiert worden. Für die Mieter besteht die Möglichkeit, Stellplätze und Garagen zu mieten. Die Häuser stehen in einer nicht befahrbaren Sackgasse, was ein ruhiges Wohnen in Rudow ermöglicht. Die Grünanlage ist zur Rückseite als große Rasenfläche gestaltet. Einmal pro Woche findet in der Prierosser Straße ein Markt statt. Die Haupteinkaufsstraße ist zu Fuß in fünf Minuten zu erreichen.

 

12359 Berlin, Neukölln, Ortsteil Buckow, Möwenweg 8 – 20

Das Objekt ist 1973 erbaut worden. Die Anlage mit sieben Hauseingängen besteht aus einem kleinen Plattenbau mit zwei Häusern ohne Aufzug (jeweils drei Etagen) und fünf Häusern mit Aufzug (jeweils sieben Etagen). Die Anlage wird mit einer Gasetagenheizung versorgt. Die 144 Wohnungen mit Balkon haben eine Gesamtwohnfläche von 9090,16 qm. Von den Mietern können Stellplätze und Garagen angemietet werden. Das Objekt befindet sich in einer Sackgasse und liegt somit zentral und ruhig. Ein großer öffentlicher Spielplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe, und viele Mieter unserer Anlage besitzen einen Schrebergarten, der zu Fuß zu erreichen ist. Einkaufsmöglichkeiten sind an der Buschkrugallee vorhanden.

 

 

Brandenburg

 

14469 Potsdam, Amundsenstraße 38 b - f

Die Wohnanlage Amundsenstr. 38 b - f, 14469 Potsdam, wurde 1996 bezugsfertig. Es handelt sich um 27 Mieteinheiten im freifinanzierten Wohnungsbau. Die Anlage besteht aus fünf freistehenden Mehrfamilienhäusern mit jeweils fünf bzw. sechs Einheiten. Jedes Haus hat eine eigene Gaszentralheizung zur Versorgung mit Wärme und Warmwasser. Zu jeder Erdgeschosswohnung gehört eine Terrasse oder ein kleines Teilgartenstück. Ein Kabelfernsehanschluss ist vorhanden. Im Bad sind die Wände und der Fußboden weiß-grau marmoriert eingefliest. In der Tiefgarage können Einstellplätze angemietet werden.

 

 

Nordrhein-Westfalen

47803 Krefeld, Wilmendyk 15, 17, 19, 21

Die Wohnanlage ist 1983 bezugsfertig geworden. Sie besteht aus 48 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 3.484,79 qm. Die Wohnungen werden durch eine Gaszentralheizungsanlage mit Wärme und Warmwasser versorgt. Zu jeder Wohnung gehören ein Balkon und ein Tiefgaragenstellplatz. Ein Kabelfernsehanschluss ist vorhanden. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Wohnanlage ist sehr ruhig gelegen. Günstige Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

 

47803 Krefeld, Inrather Str. 175, 177 und 179

Die Wohnanlage ist 1983 bezugsfertig geworden. Sie besteht aus 45 Wohnungen mit einer Gesamt­wohnfläche von 3.028,30 qm. Die Wohnungen werden durch eine Gaszentralheizungsanlage mit Wärme und Warmwasser versorgt. Zu jeder Wohnung gehören ein Balkon und ein Tiefgaragenstellplatz. Ein Kabelfernsehanschluss ist vorhanden. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungs­schein erforderlich. Die Wohnanlage ist sehr ruhig gelegen. Günstige Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

 

52064 Aachen, Deliusstraße 15, 17, 19 / Mauerstraße 85

Das Objekt ist 1984 erbaut worden. Die Anlage mit einer Gesamtwohnfläche von 3403,45 qm ist L- förmig angelegt. Die 48 Wohnungen mit Balkon verteilen sich auf vier Aufgänge mit jeweils fünf Etagen. Die Wohnanlage verfügt über eine Tiefgarage mit zwei Parkebenen. Im gepflegten Innenhofbereich befinden sich ein Sandkasten sowie diverse Spielgeräte für Kinder. Die Wohnanlage befindet sich in ruhiger und zugleich zentraler Lage. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich.

 

52074 Aachen, Kastanienweg 7, 9 und 11

Die Wohnanlage wurde 1985 bezugsfertig. Es handelt sich um ein ehemaliges Studentenwohnheim, dessen Zweckbindung inzwischen aufgehoben wurde. Für den Bezug der Wohnungen ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich, mit Ausnahme der Appartements (1-Zimmer-Wohnungen) im Kastanienweg 7. In der Wohnanlage befinden sich 76 Wohnungen mit Balkon. Die Wohnungen werden durch Fernwärme mit Wärme versorgt. Zu einigen Wohnungen gehört ein Einstellplatz in der Tiefgarage. Ein Kabelfernsehanschluss ist in jeder Wohnung vorhanden.

 

52222 Stolberg, Johann-von-Asten-Straße 2, 4, 6 und 8

Das Objekt ist 1984 erbaut worden und hat eine Gesamtwohnfläche von 2285,31 qm. Die 33 Wohnungen mit Balkon verteilen sich auf vier Aufgänge mit jeweils drei bis vier Etagen. Zur Wohnanlage gehören 16 Garagen und 26 Pkw-Stellplätze. Die Wohnanlage befindet sich in ruhiger Lage mit guten Nahverkehrs­anbindungen. Supermärkte, Kindergarten und Kinderspielplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Zentrum sowie die Altstadt von Stolberg sind in ca.10 Minuten Fußweg zu erreichen. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. In Ausnahmefällen wird auch eine Freistellung erteilt. Hierzu kann der Verwalter weitere Auskünfte geben.

 

52222 Stolberg, Leonhard-Schleicher-Straße 1 und 3

Das Objekt ist 1987 erbaut worden. Die 14 Wohnungen mit Balkon verteilen sich auf zwei Aufgänge mit jeweils drei bis vier Etagen mit einer Gesamtwohnfläche von 1025,25 qm. Zur Wohnanlage gehören 18 Pkw-Stellplätze. Die Wohnanlage befindet sich in ruhiger Lage mit guten Nahverkehrsanbindungen. Supermärkte, Kindergarten und Kinderspielplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Zentrum sowie die Altstadt von Stolberg sind in ca.10 Minuten Fußweg zu erreichen. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. In Ausnahmefällen wird auch eine Freistellung erteilt. Hierzu kann der Verwalter weitere Auskünfte geben.

 

52222 Stolberg, Simon-Lynen-Straße 2 und 4

Das Objekt ist 1987 erbaut worden. Die 12 Wohnungen mit Balkon verteilen sich auf zwei Aufgänge mit jeweils drei Etagen mit einer Gesamtwohnfläche von 754,56 qm. Zur Wohnanlage gehören vier Garagen und acht 8 Pkw-Stellplätze. Die Wohnanlage befindet sich in ruhiger Lage mit guten Nahverkehrs­anbindungen. Supermärkte, Kindergarten und Kinderspielplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Zentrum sowie die Altstadt von Stolberg sind in ca.10 Minuten Fußweg zu erreichen. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. In Ausnahmefällen wird auch eine Freistellung erteilt. Hierzu kann der Verwalter weitere Auskünfte geben.

 

52222 Stolberg, Matheis-Peltzer-Straße 1 – 11

Das Objekt ist 1993 erbaut worden. Die 30 Wohnungen mit Balkon verteilen sich auf sechs Aufgänge mit jeweils drei Etagen mit einer Gesamtwohnfläche von 1776,94 qm. Zur Wohnanlage gehören 11 Tiefgaragen-Einstellplätze und 19 Pkw-Stellplätze. Die Wohnanlage befindet sich in ruhiger Lage mit guten Nahverkehrsanbindungen. Supermärkte, Kindergarten und Kinderspielplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Zentrum sowie die Altstadt von Stolberg sind in ca.10 Minuten Fußweg zu erreichen. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. In Ausnahmefällen wird auch eine Freistellung erteilt. Hierzu kann der Verwalter weitere Auskünfte geben.

 

50126 Bergheim, Südweststr. 28 - 40

Die Wohnanlage ist 1985 bezugsfertig geworden. Sie besteht aus 56 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 3.912,80 qm. Die Wohnungen werden durch eine Gaszentralheizungsanlage mit Wärme versorgt. Zu jeder Wohnung gehören ein Balkon und ein Tiefgaragenstellplatz. Ein Kabelfernsehanschluss ist vorhanden. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Häuser befinden sich in unmittelbarer Nähe der Kleinen Erft. Zum nahegelegenen Einkaufsbereich sind es ungefähr fünf Gehminuten.

 

53117 Bonn, Dubliner Str. 2, 4, 6, 8

Die Wohnanlage wurde 1990 bezugsfertig. Sie besteht aus 28 Wohnungen und hat eine Gesamtwohnfläche von 1.646,60 qm. Zu jeder Wohnung gehören ein Balkon und ein Tiefgarageneinstellplatz. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Wohnanlage befindet sich in einer ruhigen Umgebung.

 

47051 Duisburg, Alter Markt 11 und 13

Das Objekt ist 1985 gebaut worden und hat eine Gesamtwohnfläche von 1910,20 qm. In den beiden Häusern befinden sich insgesamt 28 Wohnungen. Zum Bezug einer Wohnung im Haus Alter Markt 13 wird ein Wohnberechtigungsschein benötigt. Für die Wohnungen im Haus Alter Markt 11 ist kein Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Wohnanlage wird durch eine Zentralheizungsanlage versorgt. Jede Wohnung verfügt über einen Balkon und einen Tiefgaragenstellplatz. Die beiden Häuser stehen direkt am Kanal und liegen somit in der verkehrsfreien Zone sehr ruhig und zentral zum Stadtzentrum von Duisburg (drei Minuten Fußweg).

 

42781 Haan, Mergelweg 1 – 7

Das Objekt Mergelweg 1, 3, 5 und 7 ist 1987 erbaut worden. Es besteht aus vier Häusern mit 33 Sozialbauwohnungen. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Anlage mit einer Gesamtwohnfläche von 1959,86 qm wird durch eine Gaszentralheizung versorgt. Die 33 Wohnungen haben entweder eine Terrasse mit Wintergarten oder einen Balkon. Die Wohnanlage liegt sehr ruhig in einer kleinen Reihenhaussiedlung mit schöner Parkanlage.

 

45355 Essen, Otto-Brenner-Straße 25, 27, 29 und Gerichtsstraße 3 a, 3 b, 3 c

Die Wohnanlage ist 1987/1988 erbaut worden. Die 54 Wohnungen mit Balkon oder Terrasse werden durch Fernwärme versorgt. Für jede Wohnung ist ein Tiefgaragenstellplatz vorhanden. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Anlage liegt zentral mit sehr guten Einkaufsmöglichkeiten an der Borbecker Innenstadt (drei Minuten Fußweg).

 

33607 Bielefeld, Heeper Str. 104

Das Objekt besteht aus einem modernisierten Altbau, der 1921 erbaut wurde, sowie aus einem Neubau, der 1986 fertiggestellt wurde. Die vier Wohnungen im Altbau verteilen sich auf vier Etagen mit einer Gesamtwohnfläche von 241,26 qm. Im Neubau befinden sich ausschließlich Gewerbeflächen mit einer Gesamtnutzfläche von 1645,74 qm. Auf dem gepflegten Hofbereich befinden sich sieben Pkw-Stellplätze und eine Doppelgarage. Die Wohnanlage befindet sich in zentraler Lage mit guten Einkaufsmöglichkeiten.

 

59077 Hamm-Wiescherhöfen, Auf der Horst 1 – 11, Friedhofsweg 40 - 50

Die Wohnanlage mit 14 Hauseingängen und 67 Wohnungen wurde im Jahr 1997 errichtet. Für einen Teil der Wohnungen ist ein Wohnberechtigungsschein (WBS) erforderlich. In Ausnahmefällen wird für diese Wohnungen auch eine Freistellung erteilt. Hierzu können der Hausmeister oder die Verwaltung weitere Auskünfte geben. Die Gesamtwohnfläche beträgt 4586,05 qm. Zu jeder Wohnung gehört ein PKW-Stellplatz. Die Wohnanlage ist mit einer Gaszentralheizung ausgestattet. Die Wohnungen haben Kabelfernsehen. Die Erdgeschosswohnungen verfügen jeweils über eine Terrasse, die sich zur Grünanlage des Objektes öffnet, die Dachgeschosswohnungen haben eine Dachterrasse. Das große Grundstück mit einer Fläche von 14985,35 qm ist hervorragend für Kinder geeignet. Ein Kindergarten ist in zwei Minuten zu Fuß zu erreichen. Des Weiteren befinden sich in unmittelbarer Nähe eine Grundschule (zwei Minuten Fußweg) und eine Kita (fünf Minuten Fußweg).

 

59557 Lippstadt, Beckstr. 2 – 14, Leuschnerstr. 2 – 8, Goerdelerstr. 1 – 13 und Olbrichtstr. 1 und 3

Die Wohnanlage wurde 1998 bezugsfertig. Er umfasst 156 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 10.762,03 qm. Es handelt sich um eine Wohnung im öffentlich geförderten sozialen Wohnungsbau. Zum Bezug der Wohnung ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. Bei der Wohnanlage handelt es sich um eine ehemalige Kaserne der Alliierten, welche dem heutigen Wohnstandard angepasst wurde. Die Wohnanlage ist sehr schön gelegen und erhält ihren eigenen Charme durch die schön angelegten Grünanlagenbereiche im Innenhof sowie dem dazugehörigen Außenbereich. Die umliegenden Straßen gehören zu einer verkehrsberuhigten Zone. In unmittelbarer Nähe (fünf bis zehn Gehminuten) befinden sich umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten (Real-Markt, Getränke-Abholmarkt, verschiedene Baumärkte), eine Kindertagesstätte, eine Musikschule sowie eine Volkshochschule.

 

51503 Rösrath, Carl-Orff-Str. 26, 28, 30 und 32

Die Wohnanlage wurde 1998 bezugsfertig. Zu der Anlage gehören 40 Wohnungen (teils 1. Förderungsweg, teils freifinanziert). Für den Bezug der Wohnungen im 1. Förderweg ist ein gültiger Wohnberechtigungsschein erforderlich. Die Wohnanlage hat eine Gesamtwohnfläche von 2.271,24 qm. Zu jeder Wohnung gehört ein Balkon bzw. ein kleiner Vorgartenbereich bei den Erdgeschosswohnungen. Ein Kabelfernsehanschluss ist vorhanden. Die Wohnungen werden über eine Gaszentralheizung mit Wäre versorgt. Die Warmwasserversorgung erfolgt über Durchlauferhitzer. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großes Einkaufszentrum für Dinge des alltäglichen Bedarfs.